Förderverein Tafel Westerwald - Montabaur / Wirges e.V.
Förderverein Tafel Westerwald - Montabaur / Wirges e.V.

Neues Abholfahrzeug für die Tafelarbeit in Montabaur/Wirges

Der „Förderverein Tafel Westerwald - Montabaur/Wirges e.V.“ konnte der Ausgabestelle Montabaur/Wirges ein neues Fahrzeug zur Abholung der Lebensmittel übergeben.

 

Der Förderverein ist stolz, aus eigener Kraft und durch freundliche Spender ein neues Abholfahrzeug angeschafft zu haben. Somit können die vielzähligen Abholtouren weiterhin zuverlässig durchgeführt werden.

 

Die offizielle Übergabe des Fahrzeugs an Alexander Schnupp, den Vorsitzenden des Fördervereins, fand am 17.10.2018 im Autohaus Eichmann, Heiligenroth statt.

Und natürlich waren auch einige Ehrenamtliche der Ausgabestelle zugegen, die sich sehr über das neue Fahrzeug freuen.

Tafel  Westerwald zeigt Herz

 

Die Tafel Westerwald – Montabaur/Wirges e. V. setzt sich seit vielen Jahren dafür ein, Menschen mit geringem Einkommen durch die Ausgabe von Nahrungsmittel zu unterstützen. Im Rahmen der offiziellen Woche des bürgerschaftlichen Engagements ist die Tafel Westerwald dieses Jahr Spendenpartner von dm-drogerie markt in Montabaur-Heiligenroth und lädt vom 14. bis 22. September ein, Herz zu zeigen.

 

Montabaur/Wirges, 11.September 2018. Millionen Menschen in Deutschland nehmen sich täglich Zeit, um sich innerhalb der Gesellschaft zu engagieren. Alexander Schnupp, Vorsitzender des Fördervereins, ist einer von ihnen: „Mit der Tafel Westerwald setzen wir uns besonders für die ein, die in unserer an sich reichen Gesellschaft nur sehr wenig Geld für den Kauf von Lebensmitteln ausgeben können. Ein Ziel, für das wir jede Unterstützung brauchen können. Daher freuen wir uns sehr, Spendenpartner der dm-Aktion ‚Herz zeigen!’ zu sein.“ Bei der Aktion können Kunden und Interessierte im Montabaurer dm-Markt im Gewerbegebiet Heiligenroth für die Tafel Westerwald – Montabaur/Wirges e. V. und ein weiteres lokales Engagement abstimmen. Das Ergebnis der Abstimmung entscheidet über die jeweilige Spendensumme – jedoch wird keine der beiden Organisationen leer ausgehen. „Es ist für uns eine tolle Gelegenheit, unsere Arbeit zu präsentieren und in unserem Vorhaben unterstützt zu werden“, sagt Alexander Schnupp. „Wir hoffen, dass möglichst viele dm-Kunden für uns abstimmen.“

„Herz zeigen!“ bei dm-drogerie markt

Menschen, die Herz zeigen und sich für andere in ihrem Umfeld einsetzen, sind unersetzlich und wertvoll für die Gesellschaft. Vom 14. September bis 22. September 2018, der offiziellen Woche des bürgerschaftlichen Engagements, ruft dm-drogerie markt in den dm-Märkten dazu auf, zwischen jeweils zwei lokal engagierten Spendenempfängern abzustimmen und sich so für eine lokale Organisation einzusetzen. Im Fokus der Aktion steht die Sichtbarmachung des vielfältigen gesellschaftlichen Engagements. Die insgesamt rund 3.800 lokalen Spendenempfänger, denen dm mit dieser Aktion eine Plattform gibt, stehen dabei beispielhaft für den Einsatz vieler Menschen und Organisationen in Deutschland.

Der dm-drogerie markt

 

Sich in der Gesellschaft einzubringen und diese positiv mitzugestalten, gehört zum Selbstverständnis von dm-drogerie markt. Für sein nachhaltiges Engagement erhielt das Unternehmen bereits den Deutschen Nachhaltigkeitspreis und den Deutschen Kulturförderpreis. Wichtigster Baustein des bürgerschaftlichen Engagements sind unterstützende Aktivitäten für regionale und lokale Initiativen im Umfeld der dm-Märkte. Einen Einblick in die vielfältigen Nachhaltigkeitsaktivitäten in den unterschiedlichen Bereichen gibt es unter www.dm.de/engagement sowie in der Publikation „Jeder Einzelne zählt. Nachhaltigkeit bei dm“ unter www.dm.de/nachhaltigkeit-bei-dm.

 

Über die Tafel Westerwald – Montabaur/Wirges e. V.

 

Jeder gibt, was er kann – Bäckereien und Supermärkte, Discounter und Händler auf dem Wochenmarkt. Die qualitativ einwandfreien Lebensmittel werden von den vielen freiwilligen Helfern der Tafel Westerwald eingesammelt und in acht Ausgabestellen an Menschen verteilt, die mit ganz wenig (Geld) auskommen müssen. Oft sind das allein erziehende Mütter, Familien mit vielen Kindern, Rentner oder Wohnungslose. Ihnen hilft die Tafel Westerwald, eine schwierige Zeit zu überbrücken und „über die Runden zu kommen“. Träger der Tafel ist das Diakonische Werk Westerwald. Der gemeinnützige Förderverein unterstützt die Tafel u. a. bei Miete, Strom und Wasser und bezuschusst z. B. soziale Hilfs- und Beratungsangebote während der Ausgabezeiten.

Wir danken unseren Sponsoren:

    Hier könnte

IHR LOGO

    stehen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2014 Förderverein Tafel Westerwald Montabaur / Wirges e.V.